Mit einer Luftwärmepumpe können Sie selbst bei -10°C Außenluft noch auf 65°C Heiztemperatur kommen. Moderne Wärmepumpen mit Zwischeneinspritzung des Kältemittels und elektronischen Expansionsventilen, sowie Invertergeräte sind in der Lage selbst bei niedrigen Temperaturen noch gute Jahresarbeitszahlen zu erreichen.

[Jahresarbeitszahl ist die Menge der erzeugten Heizenergie geteilt durch die verbrauchte Elektroenergie]

 Die Luftwärmepumpe ist für alle eine Alternative, die keine Fläche zur Verfügung haben um Erdwärme zu nutzen oder bei denen eine Erdwärmenutzung nicht zugelassen wird. Sie ist auch eine Alternative, wenn man die Absicht hat ein Schwimmbad zu beheizen oder nur die Grundlast nutzen will, im Spitzenlastfall aber weiter die Gasheizung nutzt.

Eine weitere sinnvolle Lösung sind Abluftwärmepumpen zur Warmwassererzeugung. Hier kann neben der Warmwassererzeugung noch feuchte Luft aus der Wohnung, dem Keller abgesaugt werden, der eine Raum gekühlt werden. In Verbindung mit Photovoltaik ist auch die Speicherung von Energie in Form von warmen Wassers möglich.

   
 
Alpha Innotec Luftwärmepumpe für ein Mehrfamilienhaus in Berlin Kladow, Baujahr 2018  Alpha Innotec  für das 2. Haus in Kladow..


 

 

Stiebel Eltron Luftwärmepumpe WPL 20 AC in Berlin Kladow

Die alte Ölanlage wurde fachgerecht entsorgt.

Stiebel Eltron Luftwärmepumpe

WPL 23 Cool

Standort Potsdam Fahrland

LWZ 404 SOL von Stiebel Eltron

Standort Berlin Gatow 2013

 LWZ 304 in Werder/Havel  2012

 Stiebel Eltron WPL 18 E mit Pufferspeicher 400 Liter

Standort Berlin Grunewald

Baujahr 2014

   
Das Schwedenhaus in Bernau wurde im Jahr 2014 fertiggestellt. Dabei kam eine LWZ 303 Integral von Stiebel Eltron zum Einsatz. Diese kombinierte Wärmepumpe sorgt für Warmwasser, Heizung sowie Lüftung mit Wärmerückgewinnung als ein Gerät. Durch die Bodenplatte mit Betonkernaktivierung heizt sie besonders sparsam.
   
Ein weiteres Schwedenhaus wurde 2015 fertiggestellt und steht in Teltow. Auch hier kam eine LWZ von Stiebel Eltron ins Haus, jedoch wird die Anlage von einer Solaranlage unterstützt und kühlt auch im Sommer.
   
Ein Reihenendhaus aus den 70iger Jahren wurde hier in Berlin Zehlendorf komplett saniert. Das Haus bekam nicht nur die besten Fenster, sondern auch ein komplett neues Dach, eine Vakuumdämmung an den Außenwänden und eine Luftwärmepumpe WPL 10 AC von Stiebel Eltron.
   
  Diese WPL 13 E von Stiebel Eltron mit silberner Außenverkleidung wurde nach einem Wasserschaden im Haus im Garten aufgestellt. Die innen aufgestellte Wärmepumpe ließ sich nicht fachgerecht warten, und so ist die Kondensatwanne, welche völlig verstopft war, übergelaufen. Das kann jetzt nicht mehr passieren. 
   
Für die Versorgung mit Wärme im Haus wurde eine Fernwärmeleitung frostfrei eingegraben und die Steuerleitungen verlegt. Das Kondensat wird jetzt in die Regenwasserversickerung geleitet.